عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

   

muhammad (s),[1]sein verhältnis zu seiner familie

wenn man einmal das privatleben des propheten muhammad bedenkt, würde man sich wundern, dassein mann, der von einer harten wüstenumgebung stammte, wo unwissen und chaos herrschten, ein sehr hohes niveau an familiärem erfolg erreicht hat.

muhammad war für seine familie die schönste quelle für liebe und geborgenheit.

er warb selber ständig um die liebe seiner ehefrau. er unterhielt sich sehr oft mit ihr und sprach damit ihre warmen gefühle an, z.b: mit einer geste sandte er eine liebesmitteilung zum herzen seiner ehefrau aischa dadurch, dass er immer aus ihrem glas trank, und sogar von derselben stelle, wo sie ihren mund drauflegte. diese heimliche liebesmitteilung erfreute seine frau. solche beispiele gibt es viel im leben des propheten muhammad (s).

muhammad (s) galt immer als treuer ehemann. er vergaß nie seine verstorbene ehefrau kahdija, vielmehr nannte er immer ihre schönsten eigenschaften und behandelte ihre verwandten und bekannten bestens. er ärgerte sich sehr darüber, als sie einmal in seiner anwesenheit schlecht erwähnt wurde. abu nadjih berichtete über diese geschichte, als hala bint khuwailid, die schwester von khadija, zu dem propheten kam und er sie ganz herzlich empfing, bloß weil sie  eine verwandte seiner verstorbenen frau war! aischa, die damalige ehefrau des propheten  war deswegen sehr eifersüchtig und sagte zu dem propheten: "allah hat dir wahrlich eine alte frau – sie meinte khadija - mit einer jüngeren ersetzt."  der prophet ärgerte sich sehr darüber, bis aischa  sagte: "o prophet! bei allah, der dich mit dem recht gesandt hat, ich werde  khadija nur noch bestens erwähnen."

trotz der schweren aufgaben von muhammad als prophet, staatsoberhaupt, heerführer, hüter der guten sitten und denker hat er nicht vergessen, seiner familie stets zu helfen. er half seiner ehefrau sehr oft beim haushalt. er wollte damit zeigen, wie wichtig und wertvoll die frau im islam ist.

al-aswad berichtete: ich fragte einmal aischa, die ehefrau des propheten: "was machte denn der prophet gewöhnlich zu hause?" sie antwortete: "er beschäftigte sich mit unseren aufgaben (sie meinte: er half beim haushalt). aber wenn die zeit des gebets kam, ging er zum beten!" (sahih al-buchary)



[1] salla-l-lahu alaihi wa sallam:allah (t) segne ihn und schenke ihm heil. segensformel, die nach koranischer aufforderung (vgl. 33:56) bei der erwähnung des propheten muhammad gesprochen werden soll. nach islamischer tradition wird dies vor allem regelmäßig bei der erwähnung des propheten getan.




                      Previous article                       Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا