عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

Under category Die Botschaft der Propheten
Creation date 2008-06-07 02:35:01
Hits 2986
Send to a friend Print Download article Word format Share Compaign Bookmark and Share

   

o allah, es gibt keine gottheit außer dir.

du bist der einzige in all deinen vollkommenen eigenschaften, frei von schwächen und unvollkommenheiten, und nichts und niemand gleicht dir oder auch nur einer deiner eigenschaften im geringsten.

du bist der einzige in deinen taten und in deiner herrschaft, und nichts und niemand gleicht dir darin auch nur im geringsten.

du bist der einzige, der göttlichkeit, anbetungswürdigkeit und das recht auf anbetung, verherrlichung und verehrung besitzt, und nichts und niemand außer dir besitzt diese auch nur im geringsten.

o allah, mögen diese zeilen aufrichtig und allein für die erlangung deiner zufriedenheit und deines wohlgefallens geschrieben sein.

o allah, mögen diese zeilen in angst vor deiner strafe und in hoffnung auf dein paradies geschrieben sein.

amin.

diese zeilen sollen allein für allah und zu seiner zufriedenheit geschrieben sein.

sie sollen kein anderes ziel haben.

weder sollen sie geschrieben sein, um lob zu empfangen, noch um dank zu ernten oder in hoffnung auf belohnung in diesem leben.

diesen zeilen sollen die worte folgen, die die propheten sprachen:

"ich verlange von euch keinen lohn dafür. mein lohn obliegt nur dem herrn der weltenbewohner."

(qur’an 26:109)

"aber der lohn des jenseits ist wahrlich besser für diejenigen, die glauben und gottesfürchtig sind."

(qur’an 12:57)

möge man mich wegen dieser zeilen in diesem leben verspotten, mich anfeinden, mich anklagen, mich wegen dieser zeilen verfolgen: ich bitte einzig allah um standhaftigkeit und rechtleitung. er allein soll mir genüge sein.

"und sei standhaft; denn allah lässt den lohn der gutes tuenden nicht verloren gehen."

(qur’an 11:115)

diese zeilen sind geschrieben mit tränen.

ich schreibe diese zeilen mit tränen über die unwissenheit der menschen betreffend der botschaft, die sie enthalten.

ich schreibe diese zeilen mit tränen über die unwissenheit meiner mutter und meines vaters über diese botschaft, und ich richte diese zeilen besonders an sie.

ich weine diese tränen im wissen darüber, dass die stunde kommen wird, in der ihnen jede gutherzigkeit, jede aufrichtigkeit und jede stärke nichts mehr nutzen wird, außer sie erhalten vor dieser stunde der dann offenbaren wahrheit die rechtleitung allahs.

"und allah leitet, wen er will, auf einen geraden weg."

(qur’an 2:213)

so bitte ich allah für sie um rechtleitung.

ich schreibe diese zeilen aber auch mit tränen über das unrecht, das dieser edelsten der botschaften durch verfälschung und ignoranz angetan wurde und wird.

und ich richte diese zeilen auch und besonders an jene, die mit ihrer zunge behaupten, gottergebene (arabisch: muslime) zu sein, während ihre taten aufzeigen, dass in ihren herzen nicht das ist, was sie auf ihren zungen führen.

ich richte an diese menschen die worte:

fürchtet allah!

manch einer der hier angesprochenen behauptet: „wir sind gläubige, und allah weiß, was in unseren herzen an rechtschaffenheit ist. dies genügt.

die antwort auf solche worte ist: „wäre das, was ihr behauptet, in wahrheit in euren herzen, so würden es eure taten bezeugen! rechtschaffenheit zeigt sich allein in taten!"

der islaam ist die unterwerfung unter den willen und die rechtleitung allahs in wort und tat!

es muß denen, die lediglich mit ihren zungen behaupten, allah ergeben zu sein, klar werden, dass sie mitverantwortlich für die irreleitung der menschen um sie herum sind, indem sie einen islaam vorgaukeln, den es so nicht gibt und nie gegeben hat!

und allah der erhabene sagt:

"gewiss, die heuchler werden sich auf dem untersten grund des höllenfeuers befinden, und du wirst für sie keinen helfer finden (145)

- ausgenommen diejenigen, die bereuen und sich verbessern und an allah festhalten und ihre religion aufrichtig für allah ausüben; jene werden mit den gläubigen sein. und allah wird den gläubigen großartigen lohn geben." (qur’an 4:145-146)

o allah, leite mich recht in all meiner überzeugung, all meinen worten und all meinen taten und nehme diese von mir an.

 

muhammad s. al-almany

19.01.2006

"sag: gewiss, mich hat mein herr zu einem geraden weg geleitet, einer richtigen/ aufrechten religion, dem glaubensbekenntnis abrahams, als anhänger des rechten glaubens, und er war keiner, der allah einen teilhaber zur seite stellte.

sag: gewiss, mein gebet und mein opfer, mein leben und mein sterben gehören allah, dem herrn der weltenbewohner.

er hat keinen teilhaber. dies ist mir befohlen worden, und ich bin der erste der (ihm) ergebenen."

(qur’an 6:161-163)




                      Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا