عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

Under category 24 Stunden im Leben eines Muslim
Creation date 2008-12-17 02:11:41
Article translated to
العربية    English    Español   
Hits 9669
Send to a friend
العربية    English    Español   
Send to a friend Print Download article Word format Share Compaign Bookmark and Share

   

der gläubige bestimmt die kleidung, die er tagsüber trägt und er ist sich beim ankleiden einer wichtigen tatsache bewusst: kleidung ist eine der zahllosen wohltaten allahs, und in deren entstehung stecken einige weisheiten. diese nutzen alle menschen, aber nur muslime, die nach der quranischen moral leben, erkennen es als tatsache an, dass diese ihnen dargebotene schönheit eine freundlichkeit allahs ist und bedanken sich bei ihm. kleidung erinnert einen gläubigen sofort an folgendes: ob kleidung aus wolle, baumwolle oder seide besteht, immer ist die grundlage der kleidung ein lebewesen. die kleidungsstücke, die im täglichen leben nahezu jeden augenblick verwendung finden, werden von den wundern der schöpfung, nämlich pflanzen und tieren hergestellt. mit anderen worten: wenn allah die lebewesen nicht mit den eigenschaften ausgestattet hätte, die dazu führen, dass aus ihnen jegliche art von bekleidung hergestellt werden kann, dann gäbe es auch nicht die in rede stehenden produkte.


obwohl die meisten menschen sich dieser tatsachen bewusst ist, wissen sie diese gaben nicht zu würdigen, denn sie leugnen sie oder leben in sorglosigkeit dahin. weil ihnen seit ihrer geburt die notwendige kleidung stets dargeboten wurde, ist ankleiden für diese menschen zur gewohnheit geworden. dies verhindert die erinnerung daran, dass kleidung eine gottesgabe ist, und vor allem verhindert es dankbarkeit gegenüber allah.

deshalb betrachten wir nun den verborgenen sinn der kleidungsstücke, die unser herr für uns erschaffen hat und den nutzen, der uns daraus entsteht.

 
kleidungsstücke haben für den menschen die funktion, den körper vor kälte und dem schädlichen einfluss der sonnenstrahlen zu schützen, aber auch gegen kleinere unglücke wie stöße und schnitte. wenn es keine kleidung gäbe, würde der von empfindlicher haut bedeckte menschliche körper wegen der genannten gefahren häufig schaden nehmen. dies schmerzt nicht nur, es schadet auch der gesundheit und gibt der haut ein schlechtes aussehen.

über dem sinn, der in der schöpfung der schützenden kleidung liegt, teilt unser herr im quran folgendes mit:

o ihr kinder adams! wir gaben euch kleidung, euere blöße zu bedecken, und als prunkgewänder... (sure 7:26 - al-a'raf)

wie bemerkt werden wird, hat kleidung für den menschen auch einen ästhetischen wert.

es ist klar, dass die unverzichtbare kleidung eine äußerst wichtige wohltat darstellt, die allah uns gegeben hat. der gläubige, der sich dessen bewusst ist, wird größte sorgfalt und aufmerksamkeit bei der benutzung seiner kleidung walten lassen. deshalb zeigt er auch durch taten, dass er für die gunst, die allah ihm erwiesen hat, dankbar ist. ebenso wie sich der muslim bei jeder aufgabe so ausgewogen verhält, wie es der quranischen moral entspricht, so legt er das gleiche benehmen beim einkauf von kleidung an den tag. er kauft das notwendige und passende zu einem vernünftigen preis. er verschwendet nicht durch unnötige ausgaben. er ist "beim spenden weder verschwenderisch noch geizig, sondern hält die richtige mitte dazwischen ein" (sure 25:67 - al-furqan) und erfüllt die gebote dieses verses.

ein weiteres thema, das ein nach der quranischen moralvorstellung lebender mensch beachtet, ist die sauberhaltung der kleidung. denn dies wurde mit den quranversen "und reinige deine kleider und meide den gräuel (des götzendienstes)." (sure 74:4, 5 - al-muddaththir) befohlen. der gläubige führt auch diesen befehl, ebenso wie alle anderen befehle allahs, mit großer sorgfalt aus und ist darauf bedacht, entsprechend seiner möglichkeiten und soweit es in seinen händen liegt, sauber zu sein.

 
die bedeutung, die ein mensch, der nach der quranischen moral lebt, seiner kleidung zumisst, ist aber nicht allein darauf beschränkt. ein gläubiger, der diese moral verinnerlicht hat, legt neben sauberer kleidung auch wert auf ästhetische und passende kleidung. denn mit dem ausdruck "...und als prunkgewänder... " (sure 7:26 - al-a'raf) in dem vers wird klar, dass kleidung ein ästhetisches ziel verfolgt. die in der überlieferung niedergelegten bekleidungsempfehlungen unseres propheten geben beispiele dafür. zum beispiel fasste der enkel unseres propheten, hassan (friede sei mit ihm), dessen ansichten zum thema bekleidung in folgende worte:

"unser prophet muhammad befahl uns, uns in die besten kleider zu kleiden, derer wir habhaft werden und die angenehmsten gerüche aufzutragen, die wir finden konnten." (buhari, et-tarih ul-kebir, i, 382, nr. 1222, übersetzt aus dem türkischen)

über die kleidung unseres propheten lautet eine überlieferung (hadith) folgendermaßen:

"ich habe an ihm die schönsten kleider gesehen." (kütüb-i sitte muhtasari tercüme ve þerhi, prof. dr. ibrahim canan, band 15, akçag yayinlari, ankara, s.68-69. übersetzt aus dem türkischen)

unser prophet ermahnte einen seinen schüler, der seinem äußeren keine aufmerksamkeit schenkte und ungepflegt war. ein beispiel zu diesem thema ist so überliefert worden:

obwohl ich nur ein einfaches gewand anhatte, bin ich zu dem propheten muhammad gegangen. er fragte:

"besitzt du keine güter?"

"doch" antwortete ich.

"von welcher art?" fragte er weiter.

auf meine antwort: "allah gab mir von jeder art gut" ordnete er an:

 
"wenn es also so ist, dass dir der allmächtige güter gab, dann muss allah auch zeichen und tugend dieses segens auf dir erkennen" (peygamberimizin semaili, prof. dr. ali yardim, damla yayinevi, 3. auflage, istanbul, 1998, s. 119, übersetzt aus dem türkischen)

allah hat in den quranversen bekleidung und schmuck als einen außerordentlichen paradiesischen segen erwähnt.

siehe, allah führt jene, die glauben und gutes tun, in gärten, durcheilt von bächen. geschmückt werden sie dort mit goldenen armspangen und perlen. und ihre kleidung dort wird aus seide sein. (sure 22:23 - al-hadsch)

gekleidet werden sie in seide und brokat sein, sich einander gegenübersitzend. (sure 44:53 - ad-dukhan)

sie werden kleider aus grüner seide und aus brokat tragen und mit silbernen spangen geschmückt sein... (sure 76:21 - al-insan)

unser herr erwähnt in diesen suren kleider aus seide und schmuck aus silber, gold und perlen. dieser schmuck ist im weltlichen leben ähnlich dem des paradieses. das schauen dieses schmuckes bringt bei einem gläubigen das paradies in erinnerung und ist ein günstiger umstand, die sehnsucht nach dem paradies wachsen zu lassen; dabei ist es unwichtig, ob der gläubige eigentümer des schmuckes ist oder nicht. der gläubige erkennt in dessen schöpfung einen verborgenen sinn und weiß, dass alle wohltaten, die ihm in diesem weltlichen leben begegnen, vorübergehend sind. die eigentlichen, ewig vorhanden wohltaten befinden sich im jenseits.

 
diejenigen aber, welche glauben und das gute tun - wir lassen den lohn derer, deren werke gut sind, sicherlich nicht verloren gehen. ihnen sind die gärten edens bestimmt, durcheilt von bächen. geschmückt sein werden sie darin mit goldenen armspangen und gekleidet in grüne gewänder aus seide und brokat; und dort werden sie auf polsterkissen ruhen. ein herrlicher lohn und eine schöne ruhestätte! (sure 18:30, 31 - al-kahf)

ein mensch, der im sinne der quranischen moral lebt weiß, dass bekleidung und aussehen für zwischenmenschliche beziehungen äußerst wichtig sind. deshalb legt der gläubige, wenn er andere menschen zur moral des quran einlädt, großen wert auf seine bekleidung. er bemüht sich nach möglichkeit schöne, saubere, passende und nicht übertriebene kleidung zu tragen. dies zeigt seine sorgfalt bei der erfüllung der von allah auferlegten pflichten sowie achtung gegenüber anderen menschen.

wer nach der quranischen moral lebt, besitzt das feine gespür, beim überbringen der errettungsbotschaft darauf zu achten, wie sein gegenüber diese wahrnimmt, um - wie auch auf allen anderen gebieten - eine möglichst große wirkung auszuüben, wozu ihm auch seine bekleidung dient. als ergebnis kann man festhalten, dass ein gläubiger sich unseren propheten zum vorbild nimmt, und sowohl zu hause, als auch unter menschen stets sauber, gepflegt und als angenehme erscheinung auftritt. dies genießt er sehr, und er tut es in der hoffnung, die zufriedenheit allahs zu erlangen.
 
 




                      Previous article                       Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا