عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

Under category 24 Stunden im Leben eines Muslim
Creation date 2009-01-19 14:12:19
Article translated to
العربية    English    Español   
Hits 8808
Send to a friend
العربية    English    Español   
Send to a friend Print Download article Word format Share Compaign Bookmark and Share

   

erwachsene menschen verbringen ihren tag zum großteil mit arbeit. doch diejenigen, die sich entsprechend der quranischen moral verhalten, unterscheiden sich doch in einem wichtigen punkt von unwissenden, auch wenn sie im selben bereich arbeiten. für den gläubigen ist es am wichtigsten, seine verpflichtung als diener unseres herren sowie seine gebete auszuführen, unabhängig davon, wie dringend und zahlreich die zu erledigenden arbeiten auch sind. allah ließ diese tatsache im quran so ausdrücken:

...sprich: "was bei allah ist, ist besser als zeitvertreib oder geschäft. und allah ist der beste der versorger." (sure 62:11 - al-dschumu'a)

der gläubige ist sich dessen bewusst und lässt sich durch keine arbeit davon abhalten, sich an allahs namen zu erinnern und seine gebete zu verrichten; zu keiner zeit vernachlässigt er wegen eines materiellen nutzens auch nur eine einzige religiöse vorschrift. auf diese besonderheit der menschen, die nach der quranischen moral leben, ließ allah im folgenden vers hinweisen.

männer, die weder handel noch geschäft abhält von dem gedenken an allah und der verrichtung des gebets und dem entrichten der steuer. sie fürchten den tag, an dem sich herzen und blick verkrampfen. (sure 24:37 - an-nur)

der grund, weshalb in diesem vers vom handel die rede ist, liegt darin, dass materielles interesse eine der größten schwächen des menschen ist. schließlich kann ein teil der menschen die augen vor glaubensvorschriften verschließen, um mehr geld zu verdienen, mehr besitz und mehr macht anzuhäufen. zum beispiel kann er von den gebeten oder von anderen religiösen bestimmungen abstand nehmen und kann, wenn handeln nach guten moralvorstellungen erforderlich ist, diese nicht beachten.

die erwartungen, die sich ungebildete menschen von ihren bemühungen versprechen, beschränken sich auf nur wenige bereiche. auf der welt ein angenehmes leben zu führen, reich zu werden, ansehen und position zu gewinnen, gut zu heiraten und kinder zu bekommen, auf die man stolz sein kann... dies sind nur einige themen, die unwissende menschen im leben dem endlosen jenseits vorziehen. natürlich sind dies legale gottesgaben, die jeder mensch besitzen darf, der auf das wohlgefallen allahs und das jenseits abzielt. allerdings unterscheiden diese manche besonderheiten von den unwissenden: so werden alle arbeiten zur zufriedenheit allahs erledigt, ausgaben werden auf allahs weg und mit allahs empfehlung getätigt, und auch beim handel werden, wie bei allen arbeiten, immer die bestimmungen allahs mit sorgfalt eingehalten.

in einem vers wird die besonderheit einer gottlosen (vom weg abgekommenen, gegen allah aufbegehrenden) gesellschaft, die den handel über die islamischen wertvorstellungen erhebt, folgendermaßen beschrieben:

sprich: "wenn euere väter und euere söhne und euere brüder und euere frauen und euere sippe und das von euch erworbene vermögen und die ware, deren unverkäuflichkeit ihr befürchtet, und die wohnungen, die euch gefallen, euch lieber sind als allah und sein gesandter und das bemühen auf seinem weg, dann wartet, bis allah mit seinem befehl kommt." und allah leitet die lasterhaften nicht. (sure 9:24 - at-tauba)

das ich eines von glaubenstiefe erfüllten gläubigen vermeidet es unter allen bedingungen, von solchen leidenschaften eingenommen zu werden. die gläubigen weisen die außerordentlichen moralvorstellungen auf, die allah wünscht und erfüllen bei allen verrichtungen die erforderlichkeiten der moral. beim handel sind sie anständig, ehrlich, großzügig, fleißig, gerecht und bescheiden. ihre ganze aufmerksamkeit ist auf allah gerichtet und auf seine vorschriften von rechtmäßigkeit und unverletzlichkeit. allah hat den gläubigen befohlen, beim handeln die rechte anderer nicht gering zu schätzen, maße und gewichte richtig zu handhaben und den wert der menschen und waren nicht zu schmälern (sure 11: 85 - hud).

allah hat in einigen versen die bedeutung von gerechtem handel und gerechtem verhalten gegenüber den menschen, somit das vorzeigen einer ansprechenden moral und die wichtigkeit, allah zufrieden zu stellen folgendermaßen ausgedrückt:

und gebt volles maß, wenn ihr messt, und wägt mit richtiger waage. so ist es vorteilhaft und letzten endes das beste. (sure 17:35 - al-isra')

darum wiegt in gerechtigkeit ab und verkürzt nicht das maß. (sure 55:9 - ar-rahman)

allah hat den menschen mitgeteilt, wie sie sich bei handel und einkauf zu verhalten haben. zuerst jedoch muss erwähnt werden, dass allah mit dem vers "...allah hat den kauf erlaubt, aber zinsnehmen verboten..." (sure 2:275 - al-baqara) zinsen unbedingt verboten hat. allah hat auch die form mitgeteilt, in der einkäufe und das eintreiben von schulden vorzunehmen sind. allah hat befohlen beim einkaufen schulden aufzuschreiben, um sie nicht zu vergessen, oder um sie erforderlichenfalls einzutreiben; außerdem befahl er, zeugen hinzu zu ziehen, an deren ansicht man sich ebenfalls wenden können wird. (sure 2:282 - al-baqara)

ein weiterer punkt, auf den gläubige in ihrem berufsleben wert legen, ist, andere menschen um rat zu fragen, wenn eine entscheidung zu fällen ist, eine neue arbeit begonnen wird oder mängel zu beheben sind. allah hat dies im quran als eine der eigenschaften von gläubigen beschrieben.

der quran sorgt wie bei jeder arbeit auch beim handel und dem einkauf dafür, dass für das leben der menschen das schönste, richtigste und leichteste geschieht. auf diese weise befreit er den menschen von stress und krisen und zeigt ihm in der ruhe des sich allah anvertrauens, des maßnahmen ergreifens und des entscheidens gestützt auf die meinung anderer, einen weg, um in einem gesunden und entspannten umfeld zu arbeiten.

außerdem denkt ein gläubiger im arbeitsleben sehr weit und er plant kurz- und langfristig, wie auch in mehreren stufen. so berechnet er unbedingt die folgenden schritte einer begonnenen arbeit, welche anwendung für ihn auf lange sicht zum erfolg führen wird, sowie mögliche alternativen. er unternimmt alle maßnahmen - eben weil er es für nützlich erachtet - so, dass eine sache in ihrer weiteren entwicklung keinen schaden nimmt und genau entsprechend der lösungen, die allah im quran bezeichnete, zu ende gebracht wird. während der arbeitet bedankt er sich bei allah, erbittet von ihm erleichterung der arbeit und denkt daran, dass nur eine arbeit erfolgreich sein kann, die allah gewünscht hat. er hofft, dass die arbeit die er verrichtet, ein weg ist, auf dem er die zufriedenheit allahs erreichen kann.

unser zeitalter brachte erfindungen und wissenschaftliche neuerungen, die sich die menschen der vergangenheit nicht vorstellen konnten. nach der quranischen moral ist es notwendig, für diese unvergleichlichen möglichkeiten zu danken. heute haben sehr weitgehende entwicklungen im bereich von wissenschaft, technologie, transport und kommunikation stattgefunden. dank der computer- und internettechnologie ist es menschen überall auf der welt möglich, innerhalb von sekunden mit einander zu kommunizieren. dies sind selbstverständlich wohltaten, über die tief nachgedacht werden muss. denn die propheten, die allah uns im quran als beispiel gezeigt hat, waren personen, die ihr inneres ständig zu allah wandten, die bei der arbeit immer an allah dachten und ihm dankten. allah teilt dies in der saba' sure folgendermaßen mit:

sie fertigten für ihn, was er wollte: paläste, bildwerke, schüsseln wie wassertröge sowie feststehende kessel. "arbeitet in dankbarkeit, o ihr vom hause davids! wenige meiner diener sind ja dankbar." (sure 34:13 - saba')




                      Previous article                       Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا