عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

Under category 24 Stunden im Leben eines Muslim
Creation date 2009-08-02 03:58:26
Article translated to
العربية    English    Español   
Hits 7802
Send to a friend
العربية    English    Español   
Send to a friend Print Download article Word format Share Compaign Bookmark and Share

   

manchmal können sich menschen in einem bedrückenden oder unruhe verursachenden umfeld befinden, wie ein straßenrand, der mit müll bedeckt ist, eine küche mit ekelerregenden gerüchen oder enge, dunkle und finstere orte. für den gläubigen hat wie alles auch ein schmutziges und bedrückendes umfeld einen segen. diese plätze erinnern den gläubigen an die hölle und an die qualen, die an einem ort zu erleiden sind, der so schmutzig ist, dass er mit einem irdischen ort nicht verglichen werden kann. schließlich hat allah im quran mit dem vers: "schlimm als bleibe und ruhestatt." (sure 25:66 - al-furqan) mitgeteilt, das die hölle ein schlimmer ort ist; von den hässlichen eindrücken, der dunkelheit und dem schmutz wird in zahlreichen versen berichtet:

und die gefährten zur linken - was ist mit den gefährten zur linken? - in glutwind und siedendem wasser (sind sie) und im schatten von schwarzem rauch, weder kühl noch angenehm. (sure 56:41-44 - al-waqi'a)

und wenn sie zusammengekettet in ihren engen raum geworfen werden, werden sie um (ihre vernichtung) bitten. "fleht heute nicht nur einmal um vernichtung, sondern fleht immer wieder um vernichtung!" (sure 25:13, 14 - al-furqan)

eine person, die sich diese verse ins gedächtnis ruft, betet sofort zu unserem herrn, um gegen die höllenqualen geschützt zu sein und bittet um vergebung wegen der begangenen fehler.

entsprechend der beschreibungen, die allah im quran hat mitteilen lassen, ist die hölle ein übel riechender, von lärm erfüllter, dunkler, rußiger, rauchiger und feuchter ort. die umgebung ist unsicher und von einer brütenden hitze erfüllt, die die zellen durchdringt. die ekel erregendsten speisen und getränke sind in der hölle zu finden. die kleidung ist aus feuer und die qualen werden ununterbrochen fortgesetzt. einige bereiche der hölle, in der die haut im feuer brennt, und wo die menschen betteln werden zu sterben, um ihr zu entkommen, können mit filmen verglichen werden, die die welt nach einem atomkrieg beschreiben. allerdings ist es nicht möglich dunkelheit, schmutz und beunruhigung des films mit der hölle zu vergleichen. es besteht nur eine ähnlichkeit. die hölle ist ein weitaus schlimmerer und furchterregenderer ort, als wir es uns - ausgehend von unserem irdischen leben - überhaupt denken können.

auf der welt ist ein enger, schmutziger dunkler und heißer ort ein umfeld, in dem der mensch schwer atmet. in der hölle herrscht eine weitaus erstickendere atmosphäre. der mensch, der auf der welt einige mittel gegen zu große hitze hat, bleibt in der hölle schutzlos. die hölle ist heißer als die heißeste wüste und viel beunruhigender und schmutziger als die dunkelste und feuchteste zelle. die hitze durchdringt den menschen, wie es unser herr in einem vers geschildert hat, bis in die zelle, den kleinsten teil des menschen. für die leugnenden besteht keine möglichkeit des schutzes, des aufatmens oder der abkühlung. sie erwartet ein leben in der hölle, das sie stärker wahrnehmen als das irdische. die meisten der weltlichen schmerzen lassen nach einiger zeit nach, wunden verheilen und sogar brandwunden, die äußerst starke schmerzen verursachen, schließen sich mit der zeit. in der hölle dagegen fühlt der mensch zu jeder zeit die heftigsten schmerzen und diese hören nie auf, außer wenn allah es wünscht.

einen weiteren segen von schmutzigen und ungepflegten orten, denen der mensch auf der erde begegnet, können wir mit diesem beispiel erklären. der mensch kann aus vergesslichkeit oder nachlässigkeit das sauberhalten eines ortes unterlassen. wenn er allerdings den in rede stehenden schmutz sieht, erkennt er sofort welch große gnade ihm allah eigentlich erwiesen hat und wie falsch er sich selbst verhält. denn allah hat ihm zum leben einen idealen platz zugewiesen und er selbst ist dort nur besucher. deswegen ist er verpflichtet, jede ihm dargebrachte wohltat sorgfältig zu schützen und seinen dank gegenüber allah mit taten zu zeigen. andernfalls hat er sich in einer weise verhalten, die nicht das wohlgefallen allahs findet. ein gläubiger mit diesem bewusstsein versteht sofort seinen fehler, flüchtet sich zu allah und macht seinen fehler wieder gut, indem er für die notwendige sauberkeit sorgt und er bemüht sich, einen solchen fehler nicht mehr zu begehen.

 



                      Previous article                       Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا