عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

Under category 24 Stunden im Leben eines Muslim
Creation date 2009-09-24 14:30:06
Article translated to
العربية    English    Español   
Hits 8413
Send to a friend
العربية    English    Español   
Send to a friend Print Download article Word format Share Compaign Bookmark and Share

   

in nahezu jeder gesellschaft leben menschen, die manche bereiche der guten moral leben, die allah im quran verkündet hat. diese menschen sind, wenn es an der zeit ist, freigebig, weich im umgang, barmherzig, gerecht und hilfsbereit. wie angenehm die moral dieser menschen auch immer ist, es gibt bestimmte momente, in denen sie nicht geduldig sind. zum beispiel kann ein mensch, der zu einer dringenden prüfung muss, morgens nicht aufwachen, weil der wecker kaputt gegangen ist. bemüht er sich nach dem aufwachen, in großer sorge zur schule zu eilen, kann er im verkehrsstau stecken bleiben. will er die schule telefonisch von seiner verspätung benachrichtigen, kann er keine verbindung erhalten. wenn nun genau in diesem moment ein freund eine frage stellt, kann er mit verärgerung in der stimme antworten oder - ohne überhaupt zu antworten - verärgert dreinschauen. obwohl die in rede stehende person sich selbst jederzeit als hilfsbereit und verständnisvoll einstuft, kann ihre geduld aufgebraucht sein und sie kann ein wenig verständnisvolles verhalten an den tag legen.

der gläubige jedoch zeigt sich in jeder situation und in jedem umfeld entschlossen, die quranische moral zu leben. den falschen und wenig erfreulichen worten und verhaltensweisen anderer menschen stellt er die größte geduld entgegen. (weitere informationen siehe harun yahya, die wichtigkeit der geduld im quran). zum beispiel kann jemand beim einsteigen in den bus drängeln und ihn zur seite stoßen. ein freund kann ihn verärgert beschimpfen. oder ein autofahrer kann ihn im vorbeifahren von kopf bis fuß mit schmutzwasser bespritzen. diese beispiele könnten fortgesetzt werden. allerdings wird ein mensch, der die quranische moral verinnerlicht hat und sich bewusst ist, dass die göttliche vorsehung dies so bestimmt hat, geduld zeigen und niemals verärgert, nervös oder wütend sein. natürlich wird er alle maßnahmen ergreifen, um ein solches vorkommnis nicht noch einmal erleben zu müssen und seine ganze kraft darauf verwenden, die ursachen verschwinden zu lassen, die bedrängnis hervorrufen. entsprechend der quranischen moral ist der mensch verpflichtet, selbst bei einem vorkommnis, bei dem er schaden nimmt, geduld zu zeigen und schlechtigkeiten mit gutem zu beantworten. allah macht im quran folgendermaßen darauf aufmerksam, dass die gläubigen dank ihrer geduld schlechtigkeiten in angenehmer weise vermeiden können:

das gute und das böse sind fürwahr nicht gleich. wehre (das böse) mit besserem ab, und schon wird der, zwischen dem und dir feindschaft war, dir wie ein echter freund werden. aber dies geschieht nur denjenigen, die standhaft sind, ja nur menschen von besonderer begnadung. (sure 41:34, 35 - fussilat)




                      Previous article                       Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا