Das Beten mit einer Abschirmung vor sich

das beten mit einer abschirmung vor sich

er, allahs gnade und frieden seien mit ihm, sagte: "wenn ihr betet, dann lasst einen gegenstand vor euch sein, betet nahe daran und lasst niemanden zwischen euch und diesem gegenstand vorbeigehen." (von abou daauud, ibn maadschah und ibn chuzaimah überliefert)

das ist ein allgemeiner textstellenbeweis dafür, dass es eine sunnah ist, vor sich eine abschirmung zu haben, egal ob in der moschee oder zu hause. es gibt dabei keinen unterschied zwischen männern und frauen. einige, die beten, halten sich nicht an diese sunnah, sie beten ohne einen solchen gegenstand.

· diese sunnahtat wiederholt sich an jedem tag und in jeder nacht mehrmals, z. b. bei den vom propheten, allahs gnade und frieden seien mit ihm, immer verrichteten sunnahgebeten, beim dohagebet, beim gebet zur begrüßung der moschee und beim witrgebet (abschließendes gebet abends). sie wiederholt sich für frauen bei pflichtgebeten, wenn sie diese alleine zu hause verrichten. bei gemeinschaftlichen gebeten jedoch tritt der vorbeter anstelle dieser abschirmung.

Previous article Next article