HADIT 28

Auther : Abu Zakaria An-Nawawi
hadit 28

von al-irbad ibn sariya, allahs wohlgefallen auf ihm, der gesagt hat:

allahs gesandter salla allah u alihi wa sallam hielt uns eine ermahnende ansprache, von der die herzen mit furcht erfüllt wurden und die augen tränen vergossen. so sagten wir: «o gesandter allahs, dies ist wie eine ermahnung zum abschied. rate uns darum.» er sagte: «ich rate euch zur gottesfurcht allah gegenüber, dem mächtigen und erhabenen, und zum hören und gehorchen, selbst wenn ein knecht über euch zum befehlshaber eingesetzt ist. und wer von euch (lange) am leben ist, der wird viel meinungsverschiedenheit sehen. so sei meine sunna mit euch, und die sunna der rechtgeleiteten nachfolger. haltet fest daran. hütet euch vor den neuen dingen, denn jedes neue ding ist eine neuerung, und jede neuerung ein irregehen, und jedes irregehen führt ins höllenfeuer.»

dies berichteten abu dawud und tirmidi, der gesagt hat: dies ist ein guter, gesunder hadit.

Previous article Next article

Articles in the same category

  • HADIT 5

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    23587
  • HADIT 32

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20649
  • HADIT 1

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    55871
  • HADIT 34

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    22468
  • HADIT 3

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    26710
  • HADIT 7

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    25039
  • HADIT 39

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    21018
  • HADIT 23

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20632
  • HADIT 9

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20876
  • HADIT 24

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20902
  • HADIT 2

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    32054
  • HADIT 12

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    21847