HADIT 37

Auther : Abu Zakaria An-Nawawi
hadit 37

nach dem sohn von abbas, allahs wohlgefallen auf beiden, ist nach allahs gesandtem salla allah u alihi wa sallam unter dem, was er von seinem herrn, dem gesegneten und erhabenen, berichtet, daß er gesagt hat:

allah hat die guten und die üblen taten niedergeschrieben. dann erläuterte er dies: wer also eine gute tat beabsichtigt, und sie dann nicht vollbringt, dem schreibt allah diese bei sich als eine volle gute tat an. und wenn er sie beabsichtigt und sodann vollbringt, so schreibt ihm allah bei sich zehn gute taten an, bis zum siebenhundertfachen und darüber hinaus. wenn er (aber) eine üble tat beabsichtigt und sie dann nicht vollbringt, so schreibt ihm allah diese bei sich als eine volle gute tat an. und wenn er sie beabsichtigt und vollbringt, so schreibt allah sie ihm bei sich als eine einzige üble tat an.

dies berichteten buhari und moslim in ihren beiden sahih- werken mit diesen worten.

Previous article Next article

Articles in the same category

  • HADIT 28

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    19734
  • HADIT 29

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    23729
  • HADIT 23

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20634
  • HADIT 24

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20904
  • HADIT 1

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    55872
  • HADIT 14

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    24738
  • HADIT 18

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    24844
  • HADIT 15

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    24503
  • HADIT 36

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20248
  • HADIT 3

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    26714
  • HADIT 4

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    27527
  • HADIT 10

    Abu Zakaria An-Nawawi
    2008-02-07
    20853