19.Freigiebigkeit

Article translated to : English Français

19. freigiebigkeit: anas ibn malik (t) sagte

“es gab niemanden, der als muslim den gesandten allahs (r) um etwas bat und von diesem nichts bekam. einst kam ein mann zu ihm, und er (r) gab ihm so viele schafe, wie zwischen zwei hügeln platz fanden. da kehrte der mann zu seinem stamm zurück und sagte: “leute! werdet muslime, denn muhammad (r) gibt wirklich jedem (etwas), so dass man die armut nicht zu fürchten braucht!”

(sahih muslim, hadith nr.2312)

Previous article Next article