1. Bilderverzeichnis
  2. Der Ehrgeiz der Altvorderen (arab. Salaf) in der Umsetzung der Sunnah

Der Ehrgeiz der Altvorderen (arab. Salaf) in der Umsetzung der Sunnah

260 2020/04/09
Der Ehrgeiz der Altvorderen (arab. Salaf) in der Umsetzung der Sunnah

a)

Imām Muslim überliefert in seinem Ṣaḥīḥ den Ḥadīṯ von An-Nuʿmān Bin Salīm von ʿAmr Bin Aus, Allāhs Wohlgefallen auf ihnen beiden, dass dieser sagte:

ʿAnbasah Bin Abī Sufyān sagte: Ich hörte Umm Ḥabībah, Allāhs Wohlgefallen auf ihr, sagen: Ich hörte den Gesandten Allāhs, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, sagen: „Wer an einem Tag und in einer Nacht zwölf (freiwillige) Rak’ah verrichtet, dem wird derentwillen ein Haus im Paradies gebaut.“

(Muslim, Nr. 1727).

Umm Ḥabībah sagte: „Ich habe diese (rituellen Gebetseinheiten) nie unterlassen, seit ich vom Gesandten Allāhs, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, von ihnen gehört habe.“ ʿAnbasah sagte: „Ich habe diese (rituellen Gebetseinheiten) nie unterlassen, seit ich von Umm Ḥabībah von ihnen gehört habe.“

ʿAmr Bin Aus sagte: „Ich habe diese (rituellen Gebetseinheiten) nie unterlassen, seit ich von ʿAnbasah von ihnen gehört habe.“ An-Nuʿmān Bin Salīm sagte: „Ich habe diese (rituellen Gebetseinheiten) nie unterlassen, seit ich von ʿAmr Bin Aus, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, von ihnen gehört habe.“

b) ʿAliyy, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, berichtet, dass Fātimah sich über die Auswirkung des Mahlsteins auf ihre Hand beschwerte. Einige Kriegsgefangene wurden zum Propheten, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, gebracht. Sie kam zum Propheten, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, und fand ihn nicht vor. Sie begegnete ʿĀ'išah und erzählte ihr von ihrem Anliegen. Als der Prophet, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, kam, informierte ʿĀ'išah ihn über den Besuch von Fātimah. Folglich kam der Prophet, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, zu uns, als wir bereits ins Bett gegangen waren. Wir wollten uns erheben, da sagte der Prophet, Allāhs Segen und Frieden auf ihm:

„Bleibt, wo ihr seid!“ Dann setzte er sich zwischen uns und ich spürte die Kälte seiner Füße auf meiner Brust. Er sagte: „Soll ich euch beiden nicht etwas Besseres beibringen, als das, worum ihr gebeten habt? Wenn ihr ins Bett geht, sagt 34-mal »Allāhu Akbar«, 33-mal »Subḥan-Allāh« und 33-mal »Al-Ḥamdu li-llāh«, denn das ist viel besser für euch als ein Diener!“

(Al-Buḫāriyy, Nr. 3705; Muslim, Nr. 2727).

In einer weiteren Überlieferung sagte ʿAliyy, Allāhs Wohlgefallen auf ihm:

„Ich habe diese (Worte) nie unterlassen, seit ich sie vom Propheten, Allāhs Segen und Frieden auf ihm, gehört habe.“ Man fragte ihn: „Selbst in der Nacht der Schlacht von Ṣiffīn?“ Er sagte: „Selbst in der Nacht der Schlacht von Ṣiffīn.“

(Al-Buḫāriyy, Nr. 5362; Muslim, Nr. 2727).

Es ist bekannt, dass ʿAliyy, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, einer der Anführer in der Schlacht von Ṣiffīn war. Trotz seiner Aufgabe vernachlässigte er diese Sunnah nicht.

c) Ibn ʿUmar, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, pflegte das Totengebet zu verrichten und danach wegzugehen, ohne den Leichenzug bis zur Grablegung zu begleiten. Dabei dachte er, dass diese Vorgehensweise der Sunnah am besten entspräche – er kannte die Vorzüge einer Begleitung des Toten bis zur Grablegung nicht. Als man ihn über den Ḥadīṯ von Abū Hurayrah, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, unterrichtete, bereute er die versäumte Sunnah. Was meint ihr, was er sagte?

Ibn ʿUmar, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, warf die Steinchen, die er in der Hand hielt, auf den Boden und sagte dann:

„Wir haben eine große Anzahl an Belohnungen (arab. Qirāyīt) entgehen lassen.“

(Al-Buḫāriyy, Nr. 1324; Muslim, Nr. 945).

An-Nawawiyy, möge Allāh mit ihm barmherzig sein, sagte: „Dieser (Ḥadīṯ) offenbart den Zustand der Prophetengefährten, die bestrebt waren, die Handlungen der Anbetung zu vermehren, sobald sie von ihnen erfuhren. In dieser Hinsicht bedauerten sie jede Versäumnis, auch wenn ihnen keine Informationen über deren Bedeutung vorlagen.“ (s. Al-Minhaǧ, 7/15).

Die "Prophet Mohammed, Verkünder Allahs" Webseite.It's a beautiful day