Das Bittgebet

Article translated to : العربية English Español Italiano 中文

6. es wird empfohlen, dass der gläubige folgendes bittgebet zu beginn spricht: „allahumma, ba’id bayni wa bayna. chatayaya kama ba’adta bayina al-maschriki wa-lmaghribi. allahumma, naqqini min chatayaya kama yunaqqa ath-thaubu abyadhu min ad dans. allahumma, ighsilni min chatayaya bi-l-ma’i wa-thaldschi wa-l-barad.“

dieses gebet lautet übersetzt: „o allah, trenne mich von meinen sünden, so wie du den osten vom westen getrennt hast. o allah, reinige mich von meinen sünden, wie das weiße kleid vom schmutz gereinigt wird. o allah, wasche meine sünden weg mit wasser, schnee und hagel.“

wahlweise kann man auch sagen: „subhanaka allahumma wa-bi-hamdika wa-tabaraka ismuka wa-ta’ala dschadduka wa-la ilaha ghayruka.“ „ehre sei allah und dank. gesegnet sei dein name, gerühmt deine majestät und herrlichkeit. es gibt keine (anbetungswürdige) gottheit als dich.“

es können auch andere bittgebete rezitiert werden, die der prophet (allahs friede und segen auf ihm) gewöhnlich in seinen gebeten sprach. es ist besser, diese bittgebete abwechselnd zu sprechen (, z.b. das erste im morgengebet (fadschr), das zweite im mittagsgebet (dhuhr)...) in übereinstimmung mit dem, was der prophet (allahs friede und segen auf ihm) zu tun pflegte.

Previous article Next article