عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

   

 die sunnahs für den ruf

zum gebet (erster ruf)

 es sind fünf sunnahs, wie ibn al qayyim im buch "zaad el ma`aad" erwähnte.

1. dass der zuhörer dem muezzin seine worte nachsagt, ausser dann, wenn er "hayyaa `alaa-s-salah" (dt.: auf zum gebet!) oder "hayyaa `alaa-l-falaah" (dt.: auf zum erfolg!) ruft, dann sagt man: "laa haula ualaa quuata illaa bi-l-laah" (dt.: man kann außer durch allah nichts umgehen. ohne ihn gibt es keine kraft." (von al buchaariyy und muslim überliefert)

der nutzen dieser sunnah ist es, dass man dadurch ins paradies kommt. so kommt es im buch "sahieh muslim" (buch über die authentischen hadithe von muslim überliefert) vor.

2. dass der zuhörer sagt: "und ich bezeuge, dass es nur allah als anbetungswürdigen gibt und dass muhammad der gesandte allahs ist. ich bin mit allah als herrgott, mit dem islam als religion und mit muhammad als gesandten zufrieden." (von muslim überliefert)

der nutzen dieser sunnah: wer das sagt, dem wird seine sünde vergeben, wie es imselben hadith heisst.

3. dass man allah für den propheten, allahs gnade und frieden seien mit ihm, um gnade bittet, nachdem man damit fertig ist, dem muezzin nachzusagen. das vollständigste, mit dem man das tun kann, ist das "salaat al ibraahiemiyyah", keines ist da vollständiger.

- der beweis dafür ist seine folgende aussage, allahs gnade und frieden seien mit ihm: "wenn ihr den muezzin hört, sagt das, was er sagt, dann bittet allah um gnade für mich, denn wer einmal allah um gnade für mich bittet, den lobt allah zehnmal in der hohen versammlung (der engel)." (von muslim überliefert)

- der nutzen dieser sache ist, dass allah solch einen diener allahs zehnmal in der hohen versammlung (der engel) lobt.

- die "al salaat al ibraahiemiyyah" besteht aus folgenden  worten: "allaahumma sallie `alaa muhammad, ua `alaa aali muhammad. kamaa sallayta `alaa ibrahim ua `alaa aali ibrahim. innaka hamiedun madschied. allaahumma baarika `alaa muhammad, ua `alaa aali muhammad. kamaa baarakta `laa ibrahim ua `alaa aali ibrahim. innaka hamiedun madschied." (dt.: o allah, ich bitte dich um gnade für muhammad und für die familie von muhammad. so bitte ich dich auch um gnade für ibrahim und für die familie von ibrahim. du bist wahrlich gelobt, ruhmreich. o allah, ich bitte dich um segen für muhammad und für die familie von muhammad. so bitte ich dich auch um segen für ibrahim und für die familie von ibrahim. du bist wahrlich gelobt und ruhmreich." (von al buchaariyy überliefert)

4. dass man danach folgendes sagt: "o allah,  du herrgott dieser vollkommnen einladung und dieses anstehenden gebetes, schenke muhammad fürbitte,  vorzüglichkeit und die erstrangigkeit, die du ihm versprochen hast." (von al buchaariyy überliefert) 

der nutzen dieses bittgebets: wer es sagt, für den gilt die fürbitte des propheten, allahs gnade und frieden seien mit ihm, am jüngsten tag.

5. dass man danach für sich bittgebete macht und allah aus seinem überfluss bittet, denn dann werden sie ihm erhört, wegen seiner folgenden aussage, allahs gnade und frieden seien mit ihm: "sage, wie sie (die muezzins) sagen, und wenn du damit fertig bist, mache bittgebete, dann werden sie dir erhört." (von abuu daauud überliefert. al haafidh ibn hadschar stufte seine erzählerkette als gut ein. ibn habbaan stufte den hadith als authentisch ein.)

die summe dieser sunnahs, auf dessen anwendung man beim hören des rufs zum gebet achte, beträgt 25 sunnahs.  




                      Previous article                       Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا