عربي English עברית Deutsch Italiano 中文 Español Français Русский Indonesia Português Nederlands हिन्दी 日本の
Zu wissen Allah
  
  

   

Der Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Welten und möge Allâh den ehrwürdigsten der Propheten und Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!
Und nun zum Thema:

Im Monat Ramadân werden die Satane gefesselt, wie es uns der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken berichtete. Dass die Satane gefesselt werden, ist einer der Hauptgründe, weshalb man sie besiegen kann und von ihnen und ihrem Übel verschont bleibt. In einem von Al-Buchârî, Muslim, Ahmad und An-Nasâî überlieferten Hadîth wurde das Wort "angekettet" erwähnt. Abû Huraira überlieferte, dass der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Wenn der Ramadân beginnt, werden die Tore des Paradieses geöffnet, die Tore der Hölle geschlossen und die Satane angekettet."

Ebenso wurde das Wort "gefesselt" in einem anderen Hadîth, der von An-Nasâî in dessen Hadîth-Sammlung überliefert wurde, erwähnt. Abû Huraira berichtete, dass der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Der gesegnete Monat Ramadân ist zu euch gekommen. In ihm hat Allâh das Fasten für euch zur Pflicht gemacht. In ihm werden die Tore des Paradieses geöffnet, die Tore der Höllenfeuer geschlossen und die Satane in Ketten gefesselt. In ihm gibt es eine Nacht, die besser ist als tausend Monate. Wem das Gute dieser Nacht verwehrt wird, der hat Verlust erlitten."

Und die Aussage "werden angekettet" wurde ebenso im Hadîth von Imâm Ahmad und An-Nasâî erwähnt und von Letzterem als authentisch erklärt. Anas möge Allah mit ihm zufrieden sein sagte in diesem Hadîth, dass der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Der Monat Ramadân ist zu euch gekommen; in ihm werden die Tore des Paradieses geöffnet, die Tore des Höllenfeuers geschlossen und die Satane angekettet."

Wenn es also die Satane sind, von denen die Muslime angegriffen werden, indem sie ihnen Schlechtes, Unheil und Schmerzen zufügen, sie bekämpfen, ihnen einflüstern, sie verderben, sie herausfordern und Zwietracht zwischen ihnen stiften, egal ob der Muslime Körper von ihnen besessen wird oder ihnen von außen her der Satan Befehle erteilt, so besteht in diesem edlen Monat, in dem sie mit Ketten gefesselt werden, die große Möglichkeit, die Satane zu besiegen, den Körper von den Schlechtigkeiten der Dschinn zu befreien, sie zu verbrennen und zu vernichten.

Was ist jedoch die Bedeutung des Wortes "fesseln", das im Hadîth mit verschiedenen Ausdrücken erwähnt wurde?

Der Hadîth-Gelehrte Ibn Hadschar sagte in seinem Werk Fathu-l-Bârî über die Aussage "Und die Satane wurden gefesselt." Folgendes:

Ayâd sagte: "Dieser Hadith kann die äußere wahre Bedeutung enthalten. Und all dies sind Anzeichen für die Engel, dass der Monat begonnen hat, dass ihm Unantastbarkeit zugesprochen wird und dass die Satane daran gehindert werden, den Muslimen in diesem Monat Schaden zuzufügen."

"Es kann auch sein, dass es ein Zeichen für das hohe Maß an Belohnung und Vergebung ist. Die Verführung durch die Satane nimmt ab, wodurch diese wie gefesselt sind."

Und er sagte auch: "Die Fesselung der Satane äußert sich in deren Unfähigkeit, zu verführen und die Gelüste auszuschmücken."

Und Ibn Al-Hadschar übermittelte auch von Al-Qurtubî über die Bedeutung der Fesselung: "Es bedeutet, dass die Satane um die Fastenden herum, die die Bedingungen des Fastens einhalten und die Verhaltensregeln beim Fasten berücksichtigen, weniger werden."

Oder es ist damit gemeint, dass einige und nicht alle Satane gefesselt werden, also die bösen Dämonen unter ihnen, wie es in manchen Überlieferungen steht.
Oder es ist damit gemeint, dass ihr Übel im Monat Ramadân abnimmt, so dass man diese Angelegenheit verspüren kann.

Ibn Muflih Allah   erbarme sich seiner sagte: "Die Satane werden im Ramadân gefesselt und eingesperrt, und zwar gemäß der wörtlichen Bedeutung des Hadîthes; oder es sind damit die bösen Dämonen gemeint, wie es zum Ausdruck kommt."

Scheich Al-Islâm Ibn Taimîya Allah   erbarme sich seiner sagte: "Die Satane werden gefesselt und können nicht das machen, wozu sie sonst imstande sind, da der Gefesselte der Angebundene ist. Sie haben nur ob der Gelüste Macht über die Menschen; wenn die Menschen also von den Gelüsten ablassen, werden dadurch die Satane gefesselt."

Durch die Übermittlungen der rechtschaffenen Vorfahren und der Gelehrten hinsichtlich der Bedeutung der Fesselung können wir Folgendes zusammenfassend sagen:

Erstens: Die Bedeutung der Fesselung hat wahrscheinlich eine wahre konkrete Bedeutung. Mag sein, dass es für alle Satane gültig ist oder davon nur die bösen Dämonen betroffen sind. Und es kann auch sein, dass dies nur für den Anführer der Teufel (Iblîs) und dessen Nachkommenschaft Gültigkeit besitzt, ohne dass Andere davon betroffen sind; und es könnte auch sein, dass die ungläubigen Dämonen gemeint sind. All diese Aussagen haben die Gelehrten erwähnt.

Diese Bedeutung wird dadurch unterstützt, dass die Angelegenheit der Satane sich von der der Menschen unterscheidet. Es wurde in authentischen Hadîthen überliefert, dass der Satan sich denen, die den Vers 255 der Sûra 2 beim Schlafengehen rezitieren, nicht nähern kann, bis sie der Morgen erreicht. Wie mag dieser Schutz für diejenigen, die diesen Vers rezitiert haben, wohl zustande kommen?

Genauso verhält es sich mit der Basmala (die Worte "Im Namen Allâhs des Allerbarmers des Barmherzigen". Sie ist ferner die Eröffnungsformel jeder Qurân-Sûra, außer der 9. Sûra). Sie ist eine Trennung zwischen den Menschen und den Dämonen. Wie mag diese Trennung mit der Basmala wohl aussehen?

Der Satan wird während der Ruqya (Heilung mit Qurân-Versen und bestimmten Bittgebeten) von jemandem, der über starke Gewissheit verfügt, dass die Heilung von Allâh ist, mehr beeinflusst, als von jemandem mit weniger Gewissheit, aber wie geschieht das?

Der Lobpreis sei Dem, Der Seine Schöpfung auf die weiseste Art erschafft und verwaltet!

Zweitens: Es besteht auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Bedeutung der Fesselung ist, dass die Satane nicht in der Lage sind, die Menschen zu verführen, weil die Blutadern während des Fastens enger sind und dem Satan dadurch das Fließen darin und die Verführung erschwert wird, was an anderen Tagen nicht der Fall ist. Dadurch ähnelt der Satan einem Gefesselten und der Mensch wendet sich dem anbetenden Dienen, dem Gehorsamleisten und jeder Art von Annäherung an Allâh mehr zu.

Was diese Bedeutung unterstützt, nämlich dass die Fesselung bedeutet, dass der Satan im Ramadân nicht in der Lage ist zu verführen, sind einige Angelegenheiten. Hierzu gehört Folgendes:

Der Satan entfernt sich vom Fastenden und kann diesen nicht beherrschen. Dies gilt für das Fasten während des Monats Ramadân und auch anderer Monate, wobei es jedoch hinsichtlich des Ramadân sicherer ist, und zwar gemäß der Vollständigkeit oder Unvollständigkeit des Fastens. Dies wird durch die Aussage von Ibn Taimîyya bestätigt: "Wessen Fasten vollständig ist, der weist den Satan so zurück, wie es derjenige, dessen Fasten unvollständig ist, nicht vermag."

Der Fastende steht ferner den ganzen Tag über mit dem anbetenden Dienen in Verbindung, weshalb der Satan sehr weit entfernt von ihm ist, denn das Fasten ist ein Schutz – im Gegensatz zu den übrigen Anbetungshandlungen, deren Zeitspanne kürzer ist, weshalb der Satan auf der Lauer bleibt und abwartet, bis die Anbetungshandlung beendet ist. Dies gilt für den Fastenden während des Monats Ramadân und zu anderen Zeiten.

Ebenso hält sich der Fastende von seinen Begierden fern, womit sich der Satan ja eigentlich gegen ihn stark macht, indem er ihm dadurch schadet oder ihn verführt. Wenn sich der Mensch vor seinem Feind, dem Satan, schützt, kann er ihn überwältigen, schwächen und von ihm unbehelligt bleiben. Dies gilt im Ramadân und zu anderen Zeiten.

Außerdem ist das Fasten eine Anbetungshandlung, die in sich Geduld, Ausdauer und einen starken Willen birgt. Wenn die Seele gehorsam ist sowie ihr Glaube und Wille gestärkt werden, erniedrigt sich der Satan und seine List ändert sich in Einflüsterung um, denn die List des Satans ist schwach. Dies gilt für das Fasten im Ramadân und zu anderen Zeiten, und Allâh weiß es am besten.




                      Next article




Bookmark and Share


أضف تعليق

You need the following programs: الحجم : 2.26 ميجا الحجم : 19.8 ميجا