Damit wir den Gesandten Allâhs nicht vergessen

Under category : Artikels
1230 2013/02/24 -0001/11/30

Erinnerst du dich an diese Zeichnungen, die den Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken schmähten? Erinnerst du dich an den Zorn der ganzen islamischen Welt in Ost und West? Erinnerst du dich an dein Feuer damals und daran, wie du bereit warst, um des Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken willen alles hinzugeben? Erinnerst du dich an all dies oder konnte das Leben dich mit seinen verschiedenen unzählbaren Irrgarten beschäftigen?

 
Wir haben bereits über diese Ereignisse gesprochen und gesagt, dass an dem, was die Muslime befällt, sie selbst und ihre Schwäche schuld sind. Wir haben auch erwähnt, dass zu den wichtigsten Gründen gehört, dass die Muslime selbst ihr Vorbild, den Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken , nicht respektieren. Mögen mein Vater und meine Mutter zu deinem Lösegeld gemacht werden! Wie kannst du deinem Propheten wirklich den Sieg verleihen? Was hat uns dazu bewogen, dieses Thema noch einmal zu erörtern?
 
Der Grund dafür ist, dass sich dieses Thema von allen anderen unterscheidet, die gegen die Muslime wirken sollen. In der Vergangenheit dauerte die Erregung über irgendeines der Themen nur eine gewisse Zeitspanne, bis sie nachließ und die Situation wie früher war. Dies ist der Ablauf, mit dem wir vertraut sind.
 
Wir bestätigen aber, dass die Situation diesmal anders ist, denn wir haben nach dem Gesandten Allâhs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken weder Würde noch Ehre. Deswegen möchte ich meine lieben Geschwister an die Ereignisse erinnern, damit die Angelegenheit nicht vergeht, als ob nichts gewesen sei.
 
Wie steht es mit dem Boykott? Wie steht es mit den Mitteilungen der Proteste? Wie steht es mit unserem Respekt gegenüber dem Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken ? Verpflichteten wir uns zu seiner Sunna und sind wir ihr gefolgt?
 
Liebe Geschwister! Die Angelegenheit ist noch gefährlicher und die Feinde der Umma werden nicht verschwinden. Als Beweis dafür gilt, dass viele europäische Zeitungen trotz der Proteste der Muslime überall die den Propheten schmähenden Bilder noch einmal veröffentlicht haben. Ja sie haben diese Bilder sogar auf ihre Webseiten ohne Scham und hemmungslos hochgeladen.
 
Liebe Geschwister! Das Problem besteht in uns, in mir, in dir, in ihm und in ihr! Bei Allâh! Diese Leute wurden erst so unverschämt, nachdem sie einige Muslime gesehen hatten, die zuvor unverschämt waren.Die Gesetzmäßigkeit Allâhs bevorzugt nicht den Einen vor dem Anderen, vielmehr verläuft sie so, wie sie von Allâh dem Hocherhabenen bestimmt wurde. Er sagt: „...Allâh ändert nicht, was in Leuten ist, bis sie ändern, was in ihnen selbst ist ist.“ (Sûra 13:11)
Er ändert weder Gnade, Unglück, Wohltätigkeit, Niedrigkeit, Stellung noch Schmach, es sei denn, die Leute ändern ihre Gefühle, Werke und den Tatbestand ihres Lebens. Da ändert Allâh sie gemäß dem, wozu ihre Seele und Werke wurden. Auch wenn Allâh im Voraus weiß, was sie begehen werden, bevor sie es begehen, resultiert das, was sie trifft, trotzdem aus dem, was sie begehen und was danach passiert.
 
Der Erhabene sagt: „Dies, weil Allâh niemals eine Gnade, die Er Leuten gewährt hat, ändert, bis sie das ändern, was in ihnen selbst ist, und weil Allâh allhörend, allwissend ist.“ (Sûra 8:53)
 
Demnach bevorzugen die Gesetzmäßigkeiten niemanden vor Anderen.
 
Liebe Geschwister! Dies ist der richtige Weg, wobei alles Andere als Hilfsmittel respektive Schmerzmittel für den kranken Körper angesehen wird. Tagungen, Boykott, Demonstrationen und Proteste sind eigentlich gute und nützliche Mittel, wobei jedoch die Anstrengung, diese Krankheit mit Hilfe des zuständigen Arztes, der die Krankheit gut kennt und nicht aus Eigeninteresse redet, nämlich Muhammad  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken , zu heilen, das Wichtigste ist.
 
Lieber Bruder! Verdient der Prophet  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken mehr Sorge? Wirst Du darauf warten, bis die Schmähung Allâh den Hocherhabenen trifft? Hast Du keine Angst davor, den Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken am Tag der Auferstehung zu treffen und von diesem gefragt zu werden, was du im Diesseits für seinen Sieg unternommen hast?
 
Mein Herz war erfüllt von Freude, genau wie das aller Anderen, als ich erfuhr, dass die größte Lieder-Webseite der arabischen Welt sich reumütig Allâh zuwandte und ihre Webseite in eine islamische Webseite umwandelte. Da wurde mir klar, dass die Umma noch gesund ist und dass wir, die Jugendlichen, in der Lage sind, unsere bösen Seelen und Wonnen trotz der Schwierigkeit dieser modernen Zeit zu besiegen. Und ich wollte, dass alle diese frohe Nachricht erfahren, damit sich alle sicher sein können, dass die reumütige Rückkehr zu Allâh nicht etwas Schwieriges ist, sondern leicht für jenen, dem Allâh es leicht macht.
 
Lieber Bruder! Ist jetzt nicht die Zeit, wo du deinem Propheten, der dir am Tag der Auferstehung – so Allâh will - zum Sieg verhelfen wird, auch zum Sieg verhelfen solltest? Lieber Bruder! Der Weg ist vor dir und Allâh der Hocherhabene streckt Seine Hand in der Nacht aus, damit derjenige, der tagsüber sündigte, bereuen kann, und Er streckt Seine Hand tagsüber aus, damit derjenige bereuen kann, der in der Nacht sündigte.
 

So lasst uns alle aufstehen, um unserem Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken zum Sieg zu verhelfen.

Previous article Next article